Trekkingtour in Thailand

Trekkingtour in Thailand
Bild: Rainer Prautsch / pixelio.de

Wandern In Thailand

Zu den schönsten Trekking und Wandergebieten in Thailand und in ganz Südostasien gehört Chiang Dao. Dieser Landkreis liegt im Norden Thailands in der Provinz Chiang Mai. Zu Chiang Daos Naturschönheiten gehört der Nationalpark Pha Daeng mit seiner hügeligen Landschaft, in der sich auch der dritthöchste Berg Thailands befindet, der Doi Chiang Dao mit 2175 Metern. In dieser naturbelassenen und geschützten Umgebung werden Wandertouren und Trekkingausflüge angeboten, von Halbtagsausflügen bis zu mehrtägigen Trekkingreisen.

In dem Nationalpark, der sich rund um die Spitze des Chiang Daos erstreckt, finden die Besucher unberührte Natur vor. Die Berghänge sind entweder mit üppigem Grün bedeckt oder es sind schroffe Felsen mit eindrucksvollen Schluchten. Ein beliebtes Fotomotiv und eine Herausforderung für Trekkingtouristen ist die Maenam Ping Schlucht. Zudem gibt es zur Abwechslung von der Natur auch eine buddhistische Tempelanlage, die sich in einer der zahlreichen Höhlen versteckt. In dieser Höhle befindet sich ein religiöses Heiligtum, das noch heute von den Thai zum Beten genutzt wird und hier entspringt der Maenam Ping Fluss, der in seinem Verlauf zu einem der größten Flüsse im Norden Thailands wird.

Auf Elefanten reiten

Ebenfalls eine willkommene Abwechslung beim Trekking in Nordthailand ist ein Ritt auf dem Rücken eines der gutmütigen Elefanten. Auf dem Elefant kann man sich die schöne Landschaft, die Wasserfälle, die grünen Wiesen und Felsen anschauen und den müden Füßen ein wenig Erholung gönnen. Anschließend lassen sich die Tiere gerne mit ein paar Bananen belohnen und stehen für Fotos bereit. Für das Trekking sollte man natürlich mit leichtem Gepäck reisen. Einfache Unterkünfte stehen in den Ortschaften Chiang Daos bereit und sie bieten neben einer Schlafstätte mit Moskitonetz auch das traditionelle thailändische Essen, welches von den Dorfbewohnern nach alter Tradition und nach vererbten Rezepten zubereitet wird. Auch das Übernachten in Zelten ist möglich, wenn man mehrtägige Trekkingtouren plant.